Marcello Ferrara | Andreas Marcello Ferrara - Personaltrainer
Training mit langfristigem Erfolg durch Körperstraffung und Ernährungsplanung bei Andreas Marcello Ferrara, deutscher Meister im Bodybuilding 2012.
personaltraining, personaltrainer, Ernährungsplanung, ernährungscoching, fitness, rückenschule, trainer, health, bodybuilding, weightloss, wettkampfatleth, disbalance, Ausgleich, körper, geist, selbstbewusstsein, muskelmasse, Alltagsstress
2
home,page,page-id-2,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

ANDREAS MARCELLO-FERRARA

PERSONALTRAINER

WENN HEUTE LEUTE DIE ICH TREFFE FOTOS VON MIR AUS MEINER WETTKAMPFZEIT SEHEN,

können viele nicht glauben, dass ich ein pummeliger Teenager war. Leider ernährte sich meine Familie sehr unbewusst; und das ohne Grenzen. Es gab viele Fertigprodukte, die schnell zuzubereiten waren, zwar sehr lecker schmeckten, aber gerade in diesen Mengen den Körper mehr belasteten als ihm nutzten. Mit 15 fühlte ich mich in meinem Körper nicht mehr wohl, und ich beschloss, dass sich etwas ändern musste. Also begann ich in einem kleinen Fitnessstudio zu trainieren, machte etwas Kick-Boxen und holte mir erste Informationen zu einer gesündere Ernährung. Da ich sehr viel Spaß am Krafttraining hatte konnte ich recht schnell erste Veränderungen an meinem Körper und meiner Figur feststellen.

NACH ZWEI JAHREN BEMERKTE ICH EINE ART STILLSTAND UND HOLTE MIR TIEFERGEHENDE BÜCHER

zum Thema Diät und Ernährung und baute mein Cardio-Training aus. Zwar hatte ich damals noch nicht die Form von heute, aber da ich nicht nur einiges an Fett verloren, sondern auch ein paar Kilo an Muskelmasse aufgebaut hatte, unterschied ich mich jetzt doch deutlich positiver vom Durchschnitt der Gleichaltrigen.

DOCH MIR GENÜGTE NICHT DER VERGLEICH ZU ANDEREN, UND DAS FITNESSTRAINING UND DIE GESUNDE ERNÄHRUNG

wurden ein fester Bestandteil meines Lebens. Von meinem Umfeld wurde ich immer öfter auf meine Veränderung angesprochen und nach Tipps gefragt. Da es mir schon immer gefallen hat, mit anderen Menschen zu arbeiten und meine Erfahrungen und mein Wissen weiterzugeben, und auch selbst nie genug von der Theorie zu Fitness und Ernährung kriegen konnte, beschloss ich mit 21 die BSA Akademie zu besuchen und bildete mich zum Fitness-Trainer und Ernährungsberater aus.

BALD SCHON FOLGTEN FESTE TÄTIGKEITEN ALS TRAINER UND ERSTE PERSÖNLICHE KUNDEN. ALS NÄCHSTE HERAUSFORDERUNG

nahm ich mir dann die Teilnahme an einem Bodybuilding-Wettkampf vor. Dies lies mich völlig neue Grenzen erkennen und bildete die bisher härteste und intensivste Erfahrung in meinem Leben. Die essentielle Bedeutung von vielen Kleinigkeiten, z. B. Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminen, wurde mir in aller Deutlichkeit bewusst.

MIT 26 ENTSCHLOSS ICH MICH HAUPTBERUFLICH ALS PERSONALTRAINER SELBSTÄNDIG ZU MACHEN. MIT 31 JAHREN

absolvierte ich eine Rückentrainerausbildung bei der BDSA Akademie und habe mich als Masseur an der Massageschule BNS ausbilden lassen.

NATÜRLICH KANN NICHT VON JEDEM EINE SO INTENSIVE DIÄT UND EIN SO AUSDAUERNDES TRAINING

verlangt werden wie in meiner Vorbereitungszeit auf die Wettkämpfe, aber wenn jemand auch nur in etwa 20 % bis 30 % den Aufwand betreibt, werden sich schon schnell große Veränderungen einstellen. Obwohl die heutige Fitnesswelle aus dem „echten“ Bodybuilding entstanden ist, werden kaum noch effektive Trainingspläne erstellt. Cardio und Maschinenübungen werden völlig falsch oder einseitig kombiniert (und oft nicht richtig ausgeführt), auf die Ernährung wird in den meisten Fällen nicht eingegangen. Das ist umso trauriger, weil das „richtige“ Bodybuilding für jeden die Möglichkeit bietet, jede gewünschte Veränderung am Körper herbeizuführen: die Reduktion von Körperfett und der Aufbau von Muskulatur. Darüber hinaus verbessert Training nach dem Bodybuilding-Prinzip das Herz-Kreislaufsystem, die Durchblutung, den Stoffwechsel, die Körperhaltung, die körpereigene Hormonproduktion – kurz: es entsteht ein völlig neues und besseres Körpergefühl.

ÜBRIGENS BRAUCHT AUCH WIRKLICH NIEMAND ANGST ZU HABEN: "ZUVIEL" MUSKELN AUFZUBAUEN: NIEMAND

wird „aus Versehen“ wie ein Profibodybuilder aussehen, und selbst wenn ein paar Kleidergrößen höher fällig werden, wird noch niemand wie ein Monster aussehen, sondern in den Genuss von völlig neuen Erfahrungen kommen. Auch bei Frauen wird durch den Aufbau von Muskulatur das weibliche Erscheinungsbild erhalten – eher noch positiv hervorgehoben. Eine „Vermännlichung“ kann auf natürlichem Wege nicht eintreten.

jochen-schweizer_partner_braun_mc

Als offizieller Partner von Jochen Schweizer freue ich mich, meine Coachings ab sofort auch dort anbieten können. Als Geschenk an sich selber oder für einen lieben Menschen.